Fussball
Bundesliga - Auba fordert Lewa

Bundesliga - Auba fordert Lewa

Vergangene Saison lieferten sich Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang und Bayerns Robert Lewandowski einen harten Kampf um die Torjägerkanone. Mit 31 Treffern landete Aubameyang ganz vorne. Lewandowski kam auf 30 Treffer. Nun schickte der Gabuner eine erste Ansage in Richtung seines Konkurrenten aus München. "Das Rennen hat schon wieder begonnen", sagte Aubameyang gegenüber der "Bild". Er selbst hat schon viermal eingenetzt, Lewandowski kommt auf sechs Treffer. Aubameyang kann am Mittwochabend allerdings nachziehen: "Wenn Lewy vorlegt, bin ich ja gewohnt, nachlegen zu müssen." Ob er Lewandowski schon gegen Hamburg einholen wird, spielt für ihn allerdings keine Rolle. "Es reicht mir ja, wenn ich Lewy erneut kurz vorm Saisonende überhole." Wer das Rennen machen wird, ist so früh in der Saison nur schwer vorherzusagen. Sowohl Aubameyang (3.50) als Lewandowski (1.80) haben bei bet365 beste Chancen. Am Mittwochabend kann der Dortmund-Star bei einer Trefferquote von 1.50 nachlegen. Viel wichtiger wäre aber ein Sieg (1.36) in Hamburg. Damit würde der BVB die Tabellenführung zurückerobern. Der HSV versucht nach zwei Niederlagen in Folge bei einer Erfolgsquote von 8.00 zu punkten. Reicht es für die Gastgeber zu einem Unentschieden, gibt es 5.00.

Zurück