Fussball
Bundesliga - Bailey bleibt in Leverkusen

Bundesliga - Bailey bleibt in Leverkusen

Leon Bailey ist eines der größten Talente der Bundesliga. In dieser Saison muss der Jamaikaner bei Bayer Leverkusen allerdings um seinen Stammplatz kämpfen. Es wurde schon über einen vorzeitigen Abschied des Offensivspielers spekuliert. Ein Wechsel im Winter kommt für Bailey jedoch nicht infrage. Zuletzt kam es zu einer Aussprache zwischen der Vereinsführung und Baileys Stiefvater und Berater Craig Butler. "Die Gespräche waren sehr gut. Wir wissen alle, dass Leon irgendwann geht. Doch wir haben klargemacht, dass ein Winter-Wechsel nicht infrage kommt. Er weiß auch, das er unsere Rückendeckung hat", bestätigte Sportdirektor Jonas Boldt gegenüber der "Bild". Schon am Dienstag sagte Bailey, sein Fokus liege "noch nicht wirklich darauf, zu wechseln. Ich beschäftige mich lieber damit, was jetzt gerade passiert, als mit dem, was in Zukunft passieren könnte." Jetzt gerade kämpft der Jamaikaner mit Bayer um den Einzug in die Zwischenrunde der Europa League. Nach der Niederlage in Zürich belegt Leverkusen den zweiten Platz der Gruppe A hinter den Schweizern. Am Donnerstagabend kommt es zum Wiedersehen in der BayArena. Gelingt Leverkusen ein Sieg (1.30), wäre das Weiterkommen so gut wie geschafft. Zürich wird auswärts mit 12.00 geführt. Für ein Unentschieden gibt es von bet365 eine Quote von 5.75.

Zurück