Fussball
Bundesliga - Bayer holt Hradecky

Bundesliga - Bayer holt Hradecky

Bayer Leverkusen hat sich zur neuen Saison mit Lukas Hradecky von Eintracht Frankfurt verstärkt. Der Keeper wird ablösefrei verpflichtet und erhält bei den Rheinländern einen Vertrag bis 2023. Hradecky bestritt für die Eintracht 116 Pflichtspiele. Der Finne sprach nach seiner Unterschrift von "einem „wichtigen Schritt in meiner Karriere. Bayer 04 ist ein Aushängeschild der Bundesliga, die Mannschaft spielt schönen, offensiven Fußball und ist Stammgast im Europapokal. Auf diesem Niveau möchte ich mich weiterentwickeln und ich bin sicher, dass wir mit Leverkusen in den kommenden Jahren einiges erreichen können." Bayers Sportdirektor Rudi Völler fügte an: "Wir sind sehr froh, uns mit einem herausragenden Torwart verstärkt zu haben. Lukas Hradecky ist ein ausgezeichneter Bundesliga-Schlussmann, verfügt als Nationalspieler auch international über große Erfahrung und hatte in Frankfurt den Status eines absoluten Führungsspielers." Wie es mit Bernd Leno nun weitergeht, bleibt vorerst unklar. Der Nationalkeeper der Leverkusener befindet sich derzeit bei der Nationalmannschaft. Sollte er es in den endgültigen Kader schaffen, kämpft er mit Deutschland bei einer Quote von 1.33 um den Gruppensieg. Die härteste Konkurrenz geht von Mexiko (6.00) und Schweden (7.50) aus. Südkorea gilt bei bet365 mit 17.00 als Außenseiter der Gruppe.

Zurück