Fussball
Bundesliga - Beyer wird Profi

Bundesliga - Beyer wird Profi

Jordan Beyer ist der Senkrechtstarter bei Borussia Mönchengladbach. Der 18-Jährige stand in bislang beiden Ligaspielen in der Startformation. Nun wirde dem Rechtsverteidiger ein Profivertrag vorgelegt. Beyer hat sich bis 2022 an die "Fohlen" gebunden. "Wir freuen uns für und mit Jordan, dass er so schnell den Durchbruch geschafft hat, und wir sind stolz darauf, dass dies wieder einem Spieler aus unsrem eigenen Nachwuchsleistungszentrum gelungen ist", sagte Borussias Sportdirektor Max Eberl, der Beyer 2015 aus Düsseldorf holte. Seitdem hat er im Nachwuchs der Borussia eine starke Entwicklung genommen. Im Juli vergangenen Jahres durfte er erstmals bei den Profis mittrainieren. Bis zu dieser Saison wurde er allerdings nur in einigen Testspielen eingesetzt. Mittlerweile ist er ein fester Bestandteil der Mannschaft und in den Planungen von Trainer Dieter Hecking. Man darf davon ausgehen, dass Beyer auch am Samstag im Topspiel gegen den FC Schalke wieder in der Startelf stehen wird. Dann kämpft Gladbach um den erfolgreichsten Start in die Bundesliga seit sieben Jahren. Dies würde man mit einem Sieg (2.37) gegen die noch punktlosen Schalker erreichen. Die Gäste aus Gelsenkirchen stehen bei einer Erfolgsquote von 3.00 schon etwas unter Druck. Endet die Partie wie in der vorherigen Spielzeit mit einem Unentschieden, beläuft sich die Quote von bet365 3.40.

Zurück