Bundesliga - BVB darf auf Batshuayi hoffen
Fussball
Bundesliga - BVB darf auf Batshuayi hoffen

Bundesliga - BVB darf auf Batshuayi hoffen

Michy Batshuayi hat beim BVB voll eingeschlagen. Der Nachfolger von Pierre-Emerick Aubameyang hat in zehn Ligaspielen für den BVB sieben Tore erzielt. Nun aber fällt er aufgrund einer Verletzung bis zum Saisonende aus. Stand jetzt würde er also kein Spiel mehr für die Borussia absolvieren. Im Sommer läuft sein Leihvertrag aus. Es geht zurück auf die Insel zum FC Chelsea. Die Londoner können sich einen Verkauf mittlerweile aber vorstellen. Zunächst einmal muss Batshuayi aber zurück nach London. "Wenn unseren Leihspielern etwas passiert, wie zum Beispiel eine schwere Verletzung, kommen sie zurück, um sich bei uns und unserer medizinischen Abteilung wieder zu erholen", sagte Trainer Antonio Conte. Anschließend könne man über einen Verkauf verhandeln. Übereinstimmenden englischen Medienberichten zufolge verlangt Chelsea eine Ablösesumme von rund 60 Millionen Euro für den Angreifer. Die Chancen der Dortmunder auf eine Verpflichtung würden sicher steigen, falls sie sich erfolgreich für die Champions League qualifizieren. Ein Sieg (2.30) am Samstag gegen Leverkusen wäre ein ganz großer Schritt. Bei einer Niederlage (3.00) würde man schon um drei Zähler hinter Bayer zurückfallen. Für ein Unentschieden wie im Hinspiel gibt es von bet365 3.50.

Zurück