Bundesliga - BVB kämpft um Reus
Fussball
Bundesliga - BVB kämpft um Reus

Bundesliga - BVB kämpft um Reus

Marco Reus hat eine lange Verletzungspause hinter sich gebracht. Erst seit drei Spieltagen ist der 28-Jährige wieder für den BVB am Ball. Nun hat Borussia Dortmund nach Informationen der "Sport Bild" auch die Gespräche bezüglich eines neuen Vertrags wieder aufgenommen. Derzeit ist Reus noch bis 2019 an Dortmund gebunden. "Am 31. Mai 2019 werde ich 30 Jahre alt. Das wäre dann mein letzter großer Vertrag und meine letzte Möglichkeit, noch einmal etwas anderes auszuprobieren", sagte der Nationalspieler im Oktober gegenüber dem Magazin "GQ". Damals war er allerdings noch verletzt und der BVB wollte ihn nicht mit Vertragsgesprächen konfrontieren. Das hat sich nun scheinbar geändert. "Wir haben totales Verständnis dafür gehabt, dass sich Marco während seiner Verletzung nicht mit Vertragsgesprächen beschäftigen wollte", sagte Sportdirektor Michael Zorc und fügte an: "Natürlich werden wir die Gespräche intensivieren." Ob sich Reus noch während der Saison entscheiden wird, ist aber noch offen. Derzeit kämpft er mit dem BVB um den Einzug in die Champions League. Mit einem Sieg (2.55) am Samstag in Leipzig wäre man dem großen Ziel wieder einen Schritt näher. RB wird im Heimspiel mit 2.62 fast auf Augenhöhe gesehen. Für ein Unentschieden gibt es von bet365 eine Quote von 3.40.

Zurück