Bundesliga - City nimmt Max in den Fokus
Fussball

Bundesliga - City nimmt Max in den Fokus

Philipp Max hat sich durch starke Leistungen beim FC Augsburg über die Grenzen hinaus einen Namen gemacht. Der 24-Jährige ist mit zehn Vorlagen der effektivste Außenverteidiger Europas. Laut der "Daily Mail" wurde Max zuletzt in der Bundesliga von Vertretern des englischen Tabellenführers Manchester City beobachtet. Die "Sky Blues" haben bereits angekündigt, sich für Januar nach Verstärkungen in der Defensive umzusehen. Max könnte genau ins Anforderungsprofil von Trainer Pep Guardiola passen. Max besitzt in Augsburg aber noch einen Vertrag bis 2022. Daher lassen ihn die Berichte kalt. "Ich beschäftige mich nicht mit solchen Gerüchten und ich werde mich auch davon nicht ablenken lassen", sagte er in einem Interview auf der Vereinshomepage. Ob Augsburg den Leistungsträger schon im Winter verkaufen wird, sollte wohl nur bei einer hohen Ablösesumme zum Thema werden. Aller Voraussicht nach wird Max daher auch zum Rückrundenstart gegen Hamburg wieder auf dem Feld stehen. Gelingt Augsburg dann ein Sieg (2.10), könnten sie sich in den Europapokalplätzen zurückmelden. Derzeit fehlen nur zwei Punkte auf Rang sechs. Hamburg hängt als Vorletzter weiter unten drin. Für die Norddeutschen geht es mit 3.50 um drei wichtige Punkte. Für ein Unentschieden setzt bet365 die Quote auf 3.30 fest.

Zurück