Fussball
Bundesliga - De Blasis nach Spanien

Bundesliga - De Blasis nach Spanien

Pablo de Blasis wird sich nach vier Jahren in Mainz noch einmal einer neuen Herausforderung stellen. Der Argentinier wechselt nach Spanien zu SD Eibar. Den Transfer haben die Rheinhessen bereits bestätigt. Bei seinem neuen Klub wird der Argentinier einen Zweijahresvertrag unterschreiben. Mainz kassiert als Ablöse eine Summe zwischen einer und zwei Millionen Euro. De Blasis wollte den Bundesligisten unbedingt in diesem Sommer verlassen. Nun hat man dem Wunsch des Spielers entsprochen. Das bestätigte Manager Rouven Schröder bereits am Mittwoch: "Pablo de Blasis hat in den vergangenen Monaten sowie auch in den vergangenen Wochen noch einmal täglich betont, dass er eine neue Herausforderung sucht. Diese sieht er für sich nicht bei Mainz 05." Laut dem "kicker" haben die Mainzer daher auch auf eine möglich höhere Ablösesumme verzichten. Eibar ist mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet. Am Freitag peilen sie im Heimspiel gegen Real Sociedad San Sebastian mit 2.87 die ersten drei Punkte an. Vielleicht ist De Blasis dann schon dabei. Ein Unentschieden in dieser Partie bringt bei bet365 3.25. Die Gäste aus dem Baskenland werden mit 2.50 geführt.

Zurück