Fussball
Bundesliga - Dortmund holt Akanji

Bundesliga - Dortmund holt Akanji

Borussia Dortmund hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Wie der BVB am Montag bestätigte, wurde Abwehrspieler Manuel Akanji vom FC Basel verpflichtet. Wie der "Blick" berichtet, überweist Dortmund inklusive Bonuszahlungen bis zu 21,5 Millionen Euro an den Schweizer Meister. Akanji erhält einen Vertrag bis 2022. "Manuel hat sich mit seinen Leistungen ins Visier mehrerer europäischer Topklubs gespielt, und wir sind glücklich, dass er sich für uns entschieden hat", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc: "Gleichwohl sehen wir in ihm einen Abwehrspieler, der über weiteres Entwicklungspotenzial verfügt." Akanji selbst erklärte: "Ich habe mich in den Gesprächen mit den Dortmunder Verantwortlichen sehr wohl gefühlt. So war es eine Herzensentscheidung. Und der Fußball, der in Dortmund gespielt wird, hat mir schon immer gefallen." Womöglich ist der 22-Jährige schon am Wochenende gegen Hertha BSC Berlin dabei. Dann spielt der BVB mit 1.80 um den ersten Sieg der Rückrunde. Zum Start ins neue Jahr kam man nicht gegen ein torloses Unentschieden gegen den VfL Wolfsburg hinaus. Sollte auch die Hertha einen Punkt gegen Schwarz-Gelb entführen, gibt es 3.80. Für einen Sieg der Berliner setzt bet365 die Quote auf 3.80 fest.

Zurück