Bundesliga - Drei Wochen Pause für Müller
Fussball

Bundesliga - Drei Wochen Pause für Müller

Der FC Bayern muss rund drei Wochen ohne Thomas Müller auskommen. Der Nationalspieler zog sich am vergangenen Wochenende beim 1:0-Erfolg in Hamburg eine Verletzung zu. Nun folgte die Diagnose. Müller hat sich einen Muskelfaserriss im rechten hinteren Oberschenkel zugezogen. Damit wird er die wichtigen Spiele gegen Leipzig im Pokal und der Bundesliga sowie das Duell mit Celtic Glasgow in der Champions League verpassen. Müller wurde gegen den HSV zur zweiten Halbzeit eingewechselt. Kurz darauf bereitete er den Siegtreffer durch Corentin Tolisso vor. Anschließend versuchte er sich an einem Hackentrick, "dabei ist es passiert", wie Müller im Anschluss erklärte. Der 28-Jährige ist damit schon der zweite Offensivspieler, der den Bayern längere Zeit fehlen wird. Auch Franck Ribery steht dem Rekordmeister derzeit nicht zur Verfügung. Wie sich das auf das Pokalduell mit Leipzig auswirken wird, zeigt sich am Dienstag. Dann spielen die Münchner mit einer Erfolgsquote von 1.75 um den Einzug ins Achtelfinale. Die Sachsen werden bei bet365 mit 4.33 geführt. Gibt es nach 90 Minuten noch keinen Sieger, steht die Quote bei 3.80.

Zurück