Bundesliga - Durm nach England?
Fussball
Bundesliga - Durm nach England?

Bundesliga - Durm nach England?

Erik Durm hat aufgrund diverser Verletzungen nicht ein Spiel in der abgelaufenen Saison für Borussia Dortmund absolviert. Nun könnte der Abwehrspieler den BVB vorzeitig verlassen. Laut der "Bild" ist Huddersfield Town mit dem deutschen Trainer David Wagner am 26-Jährigen interessiert. Mit Wagner arbeitete Durm schon in der zweiten Mannschaft der Dortmunder zusammen. Dortmund soll einem Kauf offen gegenüberstehen. Der Rechtsverteidiger soll neben Gonzalo Castro, Jeremy Toljan, Andriy Yarmolenko und Sebastian Rode als einer der Verkaufskandidaten gelten. Der Dortmunder Kader zählt derzeit 31 Spieler. Zu viel für den neuen Trainer Lucien Favre. Offenbar plant der Schweizer in der kommenden Saison nicht mehr mit Durm. Der BVB befindet sich nach einer durchwachsenen Saison im Umbruch. Mit neuen Spielern will man in der kommenden Spielzeit wieder oben angreifen und die Bayern bei einer Meisterquote von 8.00 in Bedrängnis bringen. Die Münchner bleiben bei bet365 mit 1.14 aber klarer Favorit. Leipzig (34.00) und Schalke (34.00) gelten als Herausforderer.

Zurück