Fussball
Bundesliga - Eintracht hält an Kovac fest

Bundesliga - Eintracht hält an Kovac fest

Der FC Bayern ist nach wie vor auf der Suche nach einem neuen Trainer. Niko Kovac von Eintracht Frankfurt wurde bereits als Nachfolger von Jupp Heynckes beim Rekordmeister gehandelt. Die Hessen wollen den Kroaten aber unter allen Umständen halten. Sein Vertrag läuft noch bis 2019. "Das Trainerthema ist für uns keines. Wir planen zusammen mit Niko die Zukunft", sagte Sportvorstand Fredi Bobic am Donnerstag. Auch Kovac selbst scheint keinen Gedanken an den Rekordmeister zu verschwenden. "Es gibt keinen Grund, daran zu zweifeln, dass ich nächstes Jahr noch hier bin", so der 46-Jährige. Gleichzeitig ließ er sich aber ein Hintertürchen offen: "Es passiert im Fußball so viel. Ich weiß nicht, was morgen ist. Stand jetzt bin ich bis 2019 hier Trainer." Kovac hat mit Frankfurt in dieser Saison noch die Chance auf eine Top-Vier-Platzierung in der Bundesliga. Dafür gibt es von bet365 eine Quote von 9.00. Dazu muss sich die Eintracht aber gegen Klubs wie Dortmund (1.16), Leipzig (1.57), Leverkusen (2.25) und Hoffenheim (11.00) behaupten. Die ersten beiden Plätze gehen wohl an die Bayern und Schalke.

Zurück