Bundesliga - Favre ein Kandidat für die Bayern?
Fussball
Bundesliga - Favre ein Kandidat für die Bayern?

Bundesliga - Favre ein Kandidat für die Bayern?

Der FC Bayern sucht weiter nach einem neuen Trainer für den geschassten Carlo Ancelotti. Es werden viele verschiedene Namen diskutiert. Besonders wichtig ist den Klub-Bossen Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge, dass der neue Trainer Deutsch spricht. Dies trifft auf Favre zu. Im Gegensatz zum ebenfalls diskutierten Julian Nagelsmann hat Favre eine große Trainer-Erfahrung, ist seit 26 Jahren im Business. Der 59-jährige Favre und Rummenigge kennen sich aus gemeinsamen Spielerzeiten bei Servette Genf. Auf Auswärtsfahrten teilten sie sich ein Zimmer. Rummenigge sagte: "Er ist ein Fußball-Verrückter im Positiven. Er hat damals Tag und Nacht Fußball gelebt, mit dem Trainer stundenlang über Taktik diskutiert. Dann hat er es uns Spielern erklärt." Ein gutes Verhältnis zu Rummenigge und Hoeneß ist wichtig, um bei Bayern bestehen zu können. Vielleicht ist der Taktik-Fuchs Thomas Tuchel wegen seiner komplizierten Art nicht der favorisierte Coach für die Münchener. Falls in der Länderspielpause ein neuer Trainer vorgestellt wird, würde das Debüt des neuen Trainers gegen den SC Freiburg stattfinden. Die Quote für einen Erfolg des neuen Coaches steht bei 1.071. Ein Remis wird mit einer Quote von 12.00 angegeben. Sollten die Breisgauer einen überraschenden Auswärtserfolg feiern, bietet bet365 eine Quote von 21.00 an.

Zurück