Fussball
Bundesliga - Gladbach an Denswil dran

Bundesliga - Gladbach an Denswil dran

Auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger ist Borussia Mönchengladbach offenbar in Belgien fündig geworden. Laut der belgischen Zeitung "Het Nieuwsblad" sind die "Fohlen" an Stefano Denswil vom FC Brügge interessiert. Der Spieler will einen Wechsel nicht ausschließen. Brügge soll sich dem Vernehmen nach ab einer Summe von sieben Millionen Euro gesprächsbereit zeigen. Denswils Vertrag ist derzeit noch bis 2020 datiert. "Es sind eigentlich nur die Medien, die geschrieben haben, dass ich auf der Suche nach einem Transfer bin, nicht ich selbst. Wenn sich eine Möglichkeit in den kommenden Wochen ergibt, dann werde ich vielleicht wechseln, aber andererseits weiß ich nur allzu gut, dass ich es hier gut habe und mein Ding machen kann", wurde Denswil auf der Vereinshomepage der Belgier zitiert. Ob Gladbach zuschlagen wird und Denswil schon zum Saisonstart gegen Leverkusen auflaufen kann, wird sich in den kommenden Tagen zeigen. Für die Borussia beginnt der Ligabetrieb am 25. August. Vor heimischer Kulisse versuchen sich die "Fohlen" bei Bayer mit 2.80 für die 1:5-Klatsche aus dem Vorjahr zu revanchieren. Sollte erneut Leverkusen die drei Punkte mitnehmen, gibt es von bet365 2.40. Ein Unentschieden wird mit 3.40 angesetzt.

Zurück