Fussball
Bundesliga - Gomez will zur WM

Bundesliga - Gomez will zur WM

Die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien hat Mario Gomez verpasst. In diesem Sommer in Russland will er unbedingt dabei sein. Obwohl er in der laufenden Saison erst drei Tore geschossen hat, rechnet er sich gute Chancen aus, von Bundestrainer Joachim Löw nominiert zu werden. Seine Stärke werde nicht nur an Toren gemessen. Das weiß auch Löw. "Joachim Löw weiß was ich kann, auch für den Fall, dass er mich als Joker mitnimmt", sagte Gomez gegenüber der "Welt am Sonntag": "Ich denke, der Bundestrainer kann das sehr gut einschätzen. Er weiß, dass er sich auf mich verlassen kann." Seine Torquote sieht er dabei nicht als Problem. "Wenn ich jetzt bei den Bayern wäre, würde man natürlich Tore erwarten." In Stuttgart sind andere Qualitäten gefordert. "Zu wissen, wo im Sechzehner der Ball hinkommt, ist meine absolute Stärke. Wichtig ist, dass er sieht, ob ich fit bin, die Energie und das Selbstbewusstsein habe. Im Moment habe ich das zu 100 Prozent." Erst am Sonntag führte er den VfB mit dem entscheidenden Tor zum 1:0-Erfolg beim FC Augsburg. Jetzt steht am Samstag das schwere Heimspiel gegen Frankfurt auf dem Programm. Kann Stuttgart erneut drei Punkte mitnehmen, gibt es von bet365 eine Quote von 2.40. Die Hessen kommen auf 2.90. Für ein Unentschieden gibt es 3.30.

Zurück