Bundesliga - Köln bestätigt Anfang-Deal
Fussball
Bundesliga - Köln bestätigt Anfang-Deal

Bundesliga - Köln bestätigt Anfang-Deal

Der 1. FC Köln hat einen neuen Trainer für die kommende Saison gefunden. Wie der Noch-Bundesligist am Dienstag bestätigte, wird Markus Anfang die Mannschaft im Sommer von Stefan Ruthenbeck übernehmen. Anfang führte Holstein Kiel 2017 erfolgreich in die 2. Bundesliga und steht mit den "Störchen" vor dem direkten Durchmarsch ins Oberhaus. FC-Geschäftsführer Armin Veh lobte daher: "Markus Anfang ist ein Trainer, der einer Mannschaft erkennbar eine Handschrift mit auf den Weg geben kann. Das hat er in Kiel bereits unter Beweis gestellt. Gerade in der Rückrunde hat er gezeigt, dass er auch unter schwierigen Bedingungen erfolgreich arbeiten kann und sich nicht aus der Ruhe bringen lässt." Anfang selbst erklärte: "Ich bin Kölner. Mir muss also niemand erklären, was es bedeutet, für diesen großartigen Traditionsverein mit diesen Fans zu arbeiten. Unabhängig von der Liga. Holstein Kiel bin ich sehr dankbar für eine tolle gemeinsame Zeit und ich danke den Verantwortlichen, dass sie mir diese Chance ermöglichen." Vor seinem Abschied will Anfang die Kieler aber noch in die Bundesliga führen. Gelingt am kommenden Montag ein Sieg (2.00) gegen Nürnberg, würde man am Club vorbeiziehen und Rang zwei übernehmen. Nürnberg kommt auswärts auf eine Erfolgsquote von 3.50. Ein Unentschieden im Topspiel ist bet365 eine Quote von 3.50 wert.

Zurück