Bundesliga - Korb für Leipzig
Fussball
Bundesliga - Korb für Leipzig

Bundesliga - Korb für Leipzig

Nach der schweren Verletzung von Marcel Halstenberg muss sich RB Leipzig nach einem neuen Linksverteidiger umsehen. Dabei ist der Vizemeister offenbar auch beim 1. FC Köln vorstellig geworden. Die Sachsen haben wohl Interesse an Jannes Horn. Die Domstädter haben aber kein Interesse daran, den Leistungsträger abzugeben. "Ja, es stimmt, es hat ein Klub angefragt. Aber von mir gibt es ein klares Nein", wurde FC-Geschäftsführer Armin Veh vom "Express" zitiert. Horn sei, "ein Spieler, der für die Zukunft des FC steht". Darüber hinaus hat mit Konstantin Rausch bereits ein Linksverteidiger den Verein verlassen. Leipzig muss sich nun wohl anderweitig orientieren. Nach Informationen der "B.Z." soll sich der Vizemeister auch mit Kristian Pedersen von Union Berlin befassen. Der Däne ist noch bis Sommer 2019 an die "Eisernen" gebunden. Beim 1:1 gegen Hamburg musste Lukas Klostermann als Linksverteidiger aushelfen. Vielleicht kann RB am Samstag in Gladbach schon eine Alternative präsentieren. Dann geht es mit 2.70 um drei ganz wichtige Punkte im Kampf um die Champions League. Gladbach hat nur einen Zähler Rückstand, kann mit einem Sieg (2.60) also an Leipzig vorbeiziehen. Sollte die Partie zum dritten Mal im vierten Vergleich mit einem Unentschieden enden, gibt es von bet365 3.25.

Zurück