Bundesliga - Kovac übernimmt die Bayern
Fussball
Bundesliga - Kovac übernimmt die Bayern

Bundesliga - Kovac übernimmt die Bayern

Die Trainersuche beim FC Bayern ist beendet. Wie der Rekordmeister am Freitagmittag bekanntgab, wird Niko Kovac am Saisonende die Nachfolger von Jupp Heynckes antreten. Der Kroate macht damit von einer Ausstiegsklausel in seinem Vertrag Gebrauch, die es ihm erlaubt, Eintracht Frankfurt vor 2019 in Richtung München zu verlassen. Als Ablöse sollen die Bayern 2,2 Millionen Euro an die Hessen überweisen. Kovac wird bei den Bayern einen Vertrag über drei Jahre unterzeichnen. Bereits am Donnerstag soll er den Frankfurtern seine Entscheidung mitgeteilt haben. Der Kroate ist in München kein Unbekannter. Als Spieler trug er selbst zwischen 2001 und 2003 das Trikot des amtierenden Deutschen Meisters. Nun wird Kovac nur noch in fünf Ligaspielen auf der Trainerbank der Frankfurter sitzen. In dieser Zeit will er die Eintracht noch in die Top-Vier (10.00) und damit in die Champions League führen. Mit einem Sieg (4.33) am Samstag in Leverkusen würde man mit Bayer die Plätze tauschen und auf Position vier klettern. Bei einer Niederlage (1.80) könnte es hingegen bis auf Rang sieben nach unten gehen. Ein Unentschieden in diesem Topspiel bringt bei bet365 eine Quote von 3.80.

Zurück