Fussball
Bundesliga - Leipzig holt Kampl

Bundesliga - Leipzig holt Kampl

RB Leipzig hat noch einen weiteren Transfer eingetütet. Die Sachsen haben am Donnerstag die Verpflichtung von Kevin Kampl bestätigt. Der slowenische Nationalspieler kommt vom Ligakonkurrenten aus Leverkusen. Kampl hat in Leipzig einen Vertrag über vier Jahre unterschrieben. Die Ablösesumme soll sich auf 20 Millionen Euro belaufen. Bei RB erhält er die Rückennummer 44. "Ich möchte mich für die zwei tollen Jahre bedanken. Es war eine sehr emotionale Zeit mit Höhen und Tiefen. Ich bin sehr froh, dass ich noch einmal das Trikot meines Vereins tragen durfte, bei dem ich ausgebildet worden bin. Auf dem Platz habe ich immer alles gegeben und ich werde Bayer 04 weiterhin im Herzen tragen", wurde Kampl auf der Homepage der Werkself zitiert. Für Leverkusen absolvierte der slowenische Nationalspieler 53 Bundesligaspiele, sechs Einsätze im DFB Pokal und 14 Spiele im Europapokal. Leipzig wird nach Dortmund und Leverkusen seine dritte Station in der Bundesliga. In der laufenden Spielzeit kam Kampl einmal zum Einsatz. Sein zweites Ligaspiel wird er wohl schon nach der Länderspielpause für Leipzig bestreiten. RB ist am 8. September zum Freitagsspiel in Hamburg zu Gast. Der HSV hat die Saison mit zwei Siegen begonnen und wird bei einer Erfolgsquote von 3.80 auch gegen Leipzig nichts unversucht lassen, drei Punkte mitzunehmen. RB spielt bei bet365 mit 1.90 um den zweiten Sieg im dritten Vergleich mit dem HSV. Endet die Partie mit einem Unentschieden, gibt es 3.60.

Zurück