Fussball
Bundesliga - Leipzig sucht weiter

Bundesliga - Leipzig sucht weiter

RB Leipzig hat am Wochenende mit 1:4 gegen Borussia Dortmund verloren. Außerdem zittern die Sachsen noch um den Einzug in die Gruppenphase der Europa League. Neue Spieler sollen vor Schließung des Transferfensters noch kommen. Ob die Bemühungen erfolgreich sind, ist jedoch nicht garantiert. Hinter den Kulissen läuft die Suche nach Neuzugängen auf Hochtouren. "Aber ob es war swird, kann ich nicht sagen", so Trainer Ralf Rangnick gegenüber der "Bild". Auch RB-Chef Oliver Mitzlaff hält sich bezüglich Neuzugänge zurück. "Ich würde Ralf Rangnick gern den Wunsch erfüllen und zwei Spieler holen. Aber wie alle bei Sebastian Rudy gesehen haben, machen wir keine verrückten Dinge. Deshalb kann ich nicht versprechen, ob wir noch zwei Spieler holen." Im Raum steht nach wie vor die Rückkehr von Ademola Lookman vom FC Everton. Bislang konnte man sich mit den "Toffees" aber nicht auf eine Ablösesumme einigen. Als Alternative gilt der Portugiese Trincao von Sporting Braga. Am Donnerstagabend steigt aber zunächst das Rückspiel in den Europa-League-Playoffs gegen Luhansk. Nach der Nullnummer in der Ukraine braucht Leipzig einen Heimsieg (1.16), um in der Gruppenphase der Europa League dabei zu sein. Sorja kommt bei bet365 auswärts auf 15.00. Bei einem weiteren Unentschieden (7.00) entscheidet die Auswärtstrorregel.

Zurück