Fussball
Bundesliga - Meyer kann sich Verbleib vorstellen

Bundesliga - Meyer kann sich Verbleib vorstellen

Max Meyer steht noch bis zum Saisonende beim FC Schalke unter Vertrag. Erst im September lehnte der 22-Jährige ein Angebot zur Verlängerung ab und ging von einem ablösefreien Wechsel im Sommer aus. Nun könnte er seine Meinung geändert haben. Unter dem neuen Trainer Domenico Tedesco fühlt sich Meyer in Gelsenkirchen wieder gut aufgehoben. "Ich habe das Gefühl, dass er mich weiterentwickeln kann, aber auch die gesamte Mannschaft", sagte Meyer dem vereinseigenen TV-Sender. Ein Bekenntnis zu Königsblau wollte er sich allerdings nicht entlocken lassen: "Fakt ist, dass ich noch neun Monate Vertrag habe, dass in dieser Zeit noch viel passieren kann und dass ich mich ziemlich wohl fühle beim neuen Trainer." Er fühle sich sogar "so wohl wie lange nicht mehr - und das ist auch ein wichtiger Faktor". Zuletzt wurde Meyer auf der Sechserposition eingesetzt und wusste dort zu überzeugen. Vielleicht auch am Freitagabend gegen Mainz. Dann spielen die Schalker mit 1.80 um drei wichtige Punkte für die Champions-League-Quali. Mainz gilt bei bet365 mit 4.60 als Außenseiter. Bei einem Unentschieden werden 3.60 angesetzt.

Zurück