Fussball
Bundesliga - Meyer verlässt Schalke

Bundesliga - Meyer verlässt Schalke

Der Abschied von Max Meyer am Saisonende vom FC Schalke 04 ist offiziell. Die Trennung hat der Bundesligist am Donnerstag bestätigt. Meyer hat bislang alle Angebote zur Vertragsverlängerung abgelehnt. Eine weitere Offerte aus Gelsenkirchen wird es nicht geben. Meyer kann den Klub daher ablösefrei verlassen. "Er wird den Verein definitiv zum Sommer verlassen", sagte Manager Christian Heidel über die Zukunft des Mittelfeldspielers. Im Streit geht man allerdings nicht auseinander. "Wir gehen hochprofessionell mit der Situation um. Es gab und gibt kein böses Wort von beiden Seiten." Meyer kam bereits 2009 zu Königsblau. Seitdem absolvierte er 192 Pflichtspiele. Wo er in der kommenden Saison spielen wird, ist noch nicht bekannt. Ob Meyer beim wichtigen Spiel gegen Gladbach am Samstag zum Einsatz kommt, bleibt abzuwarten. Zuletzt musste er dreimal in Folge zusehen. Schalke kann mit einem Sieg (1.90) einen großen Schritt in Richtung Vizemeisterschaft machen. Gladbach kommt auswärts auf 4.00. Für ein Unentschieden gibt es 3.50.

Zurück