Bundesliga - Modeste doch vor Wechsel
Fussball

Bundesliga - Modeste doch vor Wechsel

Anthony Modeste

Der 1.FC Köln und Tianjin Quanjian haben sich nun doch auf einen Wechsel von Anthony Modeste verständigt. Laut der "Bild" beträgt die Ablösesumme für den Stürmer 35,7 Millionen Euro. Modeste soll in China sogar schon einen Vertrag bis 2021 unterschrieben haben. Dieser soll ihm elf Millionen Euro pro Jahr einbringen. Lediglich letzte Details müssen noch geklärt werden. Am Freitagvormittag äußerte sich FC-Manager Jörg Schmadtke zu den Berichten. "Es ist nicht perfekt, aber es läuft in diese Richtung", wurde er vom "kicker" zitiert. Modeste kam im Sommer 2015 von der TSG Hoffenheim nach Köln. Vergangene Saison erzielte er 25 Tore in 34 Ligaspielen. Mit Jhon Cordoba vom FSV Mainz haben die Kölner schon einen neuen Stürmer unter Vertrag genommen. Auch Mark Uth von der TSG Hoffenheim wurde mit den Domstädtern in Verbindung gebracht. Zum Saisonauftakt könnte Köln in Mönchengladbach demnach mit einer komplett neuen Offensive auflaufen. Chancenlos sind sie bei einer Erfolgsquote von 3.40 deswegen nicht. Gladbach stellt im Heimspiel mit 2.10 aber einen schweren Gegner. Mit einem Unentschieden werden sich die Gastgeber im Derby kaum zufriedengeben. Sollte es dennoch zu einer Punkteteilung kommen, setzt bet365 die Quote auf 3.40 fest.

Zurück