Fussball
Bundesliga - Monaco und Inter wollen Henrichs

Bundesliga - Monaco und Inter wollen Henrichs

Benjamin Henrichs hat bei Bayer Leverkusen eine durchwachsene Saison erlebt. Seiner Begehrlichkeit hat das jedoch nicht geschadet. Laut dem "kicker" soll die AS Monaco Interesse an einer Verpflichtung bekunden. Es soll sogar schon ein Angebot über 15 Millionen Euro aus dem Fürstentum für den Rechtsverteidiger geben. Davon weiß man in Leverkusen allerdings nichts. "Mit 15 Millionen braucht sich keiner zu melden. Es glaubt doch keiner, dass wir Benny für diese Summe abgeben", sagte Manager Jonas Boldt. Wie der italienische Transferexperte Gianluca di Marzio berichtet, soll auch Inter Mailand interessiert sein. Boldt will aber, dass Henrichs bleibt. "Er soll sich hier den Arsch aufreißen. Wenn ich sehe, wie er momentan trainiert, bin ich total optimistisch, dass er seine Leistung wieder abruft", sagte er dem "kicker". Henrichs, der vergangene Saison seinen Stammplatz verloren hat, hat mit Mitchell Weiser zusätzliche Konkurrenz auf seiner Position bekommen. Ob er zum Saisonstart in Gladbach auf dem Feld stehen wird, bleibt offen. Ebenso, ob Bayer mit 2.40 einen Sieg wie im Vorjahr landen kann. Gladbach geht bei bet365 mit 2.80 ins erste Heimspiel der Saison. Ein Unentschieden (3.40) gab es im Borussia-Park zwischen diesen beiden Klubs zuletzt 2013.

Zurück