Bundesliga – Naldo nimmt Spieler in die Pflicht
Fussball
Bundesliga – Naldo nimmt Spieler in die Pflicht

Bundesliga – Naldo nimmt Spieler in die Pflicht

Schalke ist mit zehn Punkten aus den ersten sieben Spielen in die neue Saison gestartet. Damit reicht es derzeit nur zu Platz neun. Im Vergleich zum Vorjahr ein deutlicher Aufwärtstrend. Trotzdem ist man in Gelsenkirchen nicht sonderlich zufrieden. Abwehrspieler Naldo sieht nun die Mannschaft in der Pflicht. Trainer Domenico Tedesco trifft keine Schuld. "Wir Spieler sind es, die auf dem Platz zeigen müssen, dass wir besser sind als in der letzten Saison. Wir müssen konstanter werden, mit den zehn Punkten, die wir bisher haben, bin ich noch nicht zufrieden", sagte der Brasilianer gegenüber "Reviersport". Gleichzeitig mahnte er zu mehr Ruhe innerhalb des Klubs. "Ich kenne Schalke jetzt auch schon ein bisschen, hier kann sich in drei Wochen vieles ändern. Wenn wir verlieren, ist alles eine Katastrophe - wenn wir ein paar Spiele gewinnen, werden wir Meister." Man müsse daher "Schritt für Schritt gehen und nicht so viel träumen" und sich dabei auf die Arbeit auf dem Platz konzentrieren. So auch am Wochenende in Berlin. Bei einem Sieg (2.90) ist Schalke zwar noch nicht Meister, könnte aber in die Europapokalplätze zurückkehren. Die Hertha spielt im heimischen Olympiastadion mit 2.50 um die drei Punkte. Bei einem Unentschieden setzt bet365 die Quote auf 3.30 fest.

Zurück