Fussball
Bundesliga - Neue Spieler für Schalke?

Bundesliga - Neue Spieler für Schalke?

Obwohl man beim FC Schalke nach den Abgängen von Max Meyer und Leon Goretzka mit Suat Serdar und Omar Mascarell schon zwei neue Mittelfeldspieler unter Vertrag genommen hat, könnte Königsblau in diesem Sommer noch einmal nachlegen. Laut dem englischen "Guardian" denkt man auf Schalke über eine Leihe von Ruben Loftus-Cheek vom FC Chelsea nach. Gleichzeitig berichtet die Tageszeitung allerdings, dass sich der Spieler in der anstehenden Saison beim FC Chelsea durchsetzen möchte und zu einem Verbleib an der Stamford Bridge tendiert. Sollte er aber nicht wie erhofft zum Einsatz kommen, könnte ein Wechsel im Winter noch einmal ein Thema werden. Außerdem hat Schalke nach dem Abgang von Thilo Kehrer zu Paris St. Germain noch einen Abwehrspieler im Auge. Medienberichten zufolge soll es sich dabei um Marlon vom FC Barcelona handeln. Wie die Zeitung "Sport" berichtet, will der Berater des 22-Jährigen den Deal noch in dieser Woche klarmachen. Als Ablöse stehen 15 Millionen Euro im Raum. Zuletzt ließ Schalke-Manager Christian Heidel offen, ob man nach dem Kehrer-Verkauf noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden würde. "Es ist nicht so, dass wir unter Zwang sind, das Geld unter die Leute bringen zu müssen. Man kann auch mal Geld auf dem Konto liegen lassen", so Heidel gegenüber der "WAZ". Ob bis zum Freitag noch etwas passiert, bleibt abzuwarten. Dann steigt für Schalke im DFB Pokal das erste Pflichtspiel der Saison. Königsblau ist mit einer Erfolgsquote von 1.14 beim 1. FC Schweinfurt 05 zu Gast. Der Regionalligist aus Bayern wird bei bet365 mit einer Quote von 15.00 geführt. Sollte Schalke die Partie nach 90 Minuten noch nicht entscheiden können, gibt es 8.00.

Zurück