Fussball
Bundesliga - Neuer wieder verletzt

Bundesliga - Neuer wieder verletzt

Nächster Rückschlag für Manuel Neuer und die Bayern: Der deutsche Nationalkeeper hat sich am Montag im Training schwer verletzt. Eine genauere Untersuchung am Dienstag bestätigte die Befürchtungen beim Rekordmeister. Neuer zog sich einen Haarriss im linken Mittelfuß zu. Bereits am Dienstag wurde er operiert. Die Hinrunde ist für den 31-Jährigen beendet. "Dass Manuel Neuer sich erneut eine Verletzung zugezogen hat, tut uns wahnsinnig leid für ihn", sagte Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge und fügte an: "Die Operation ist optimal verlaufen und das ist jetzt das Wichtigste. Wir sehen jetzt gemeinsam mit unserem Kapitän nach vorne. Manuel wird uns im Januar in alter Stärke wieder zur Verfügung stehen." Neuer hat aufgrund seines Mittelfußbruches schon von Mitte April bis Ende August pausiert. Sven Ulreich hat ihn allerdings würdig vertreten. Auch auf Schalke wird Ulreich am Dienstagabend zwischen den Pfosten stehen. Dann peilen die Bayern mit einem Sieg (1.50) die Tabellenführung an. Zumindest für einen Tag. Schalke hat bei einer Erfolgsquote von 6.50 dasselbe Ziel. Endet das Topspiel der englischen Woche mit einem Unentschieden, gibt es von bet365 eine Quote von 4.50.

Zurück