Bundesliga - Neues Angebot für Goretzka
Fussball

Bundesliga - Neues Angebot für Goretzka

Leon Goreztka steht noch bis Sommer beim FC Schalke unter Vertrag. Danach wäre er ablösefrei zu haben. Das hat bereits das Interesse der Bayern, vom FC Barcelona oder dem FC Liverpool geweckt. Auf Schalke hat man den Verbleib des Leistungsträgers aber immer noch nicht abgeschrieben. Ein neues, letztes Angebot soll den 22-Jährigen überzeugen. Laut der "Bild" würde Goretzka damit zum absoluten Topverdiener des Klubs aufsteigen. Dem Vernehmen nach soll ihm seine Unterschrift zehn Millionen Euro pro Saison garantieren. Durch Bonuszahlungen könnte die Summe bis auf zwölf Millionen Euro ansteigen. Außerdem, so glaubt man in Gelsenkirchen, könnte das 4:4 im Derby gegen Dortmund etwas bewegt haben. "So ein Derby zu erleben, das war etwas Besonderes für ihn. Leon war es immer wichtig, dass er sieht, dass auf Schalke was passiert, auch im sportlichen Bereich - und das tut es", sagte Manager Christian Heidel. Bereits im November erklärte er: "Schalke badet nicht im Geld, aber wir können Leon eine klare sportliche Perspektive aufzeigen." Bei einer Quote von 2.37 ist für Königsblau sogar wieder eine Top-Vier-Platzierung in der Bundesliga realistisch. Ein weiterer Schritt dazu wäre ein Sieg (1.45) am Samstag gegen den 1. FC Köln. Die Domstädter sind bei bet365 mit 7.50 der klare Außenseiter. Reicht es für Schalke aber nur zu einem Unentschieden, gibt es 4.33.

Zurück