Bundesliga - Neuzugänge für 96?
Fussball
Bundesliga - Neuzugänge für 96?

Bundesliga - Neuzugänge für 96?

Hannover 96 hat nach 13 Spieltagen nichts mit dem Abstieg zu tun. Die Niedersachsen rangieren derzeit auf dem soliden zehnten Platz. Aus den letzten drei Spielen holte 96 aber nur noch einen Punkt. Trainer Andre Breitenreiter will den Abwärtstrend mit Verstärkungen im Winter entgegenwirken. Sowohl in der Offensive als auch in der Defensive könnte der Aufsteiger noch einmal nachlegen. "Uns fehlen Leute, vorn im Angriff und hinten auf der Innenverteidiger-Position. Wir müssen Konkurrenzkampf schaffen und das heißt neues Personal", stellte Breitenreiter gegenüber der "Bild" klar. Noch liegt man in der Bundesliga auf Kurs. Die gute Ausgangslage darf man allerdings nicht leichtfertig herschenken. "Wir müssen schauen, dass wir jetzt nichts verpassen", so Breitenreiter weiter. Mit Anthony Ujah, Robin Knoche, Neven Subotic oder Marc-Oliver Kempf wurden bereits mögliche Verstärkungen mit 96 in Verbindung gebracht. Wo am meisten Handlungsbedarf besteht, wird sich bis zur Winterpause zeigen. Am Samstag steht zunächst das Gastspiel bei Bayern München auf dem Programm. Da wird vom Aufsteiger nicht sonderlich viel erwartet. Hannover wird trotzdem nichts unversucht lassen, den Meister bei einer Erfolgsquote von 15.00 zu ärgern. Reicht es zu einem Unentschieden, gibt es von bet365 8.00. Die Münchner gehen in der heimischen Allianz Arena mit 1.16 auf die Jagd nach drei Punkten.

Zurück