Bundesliga - Pizarro hofft weiter
Fussball
Bundesliga - Pizarro hofft weiter

Bundesliga - Pizarro hofft weiter

Satte elf Punkte muss der 1. FC Köln in der Rückrunde auf die Nichtabstiegsplätze aufholen. Die Domstädter haben in den ersten 17 Spielen nur einen Sieg geholt. Claudio Pizarro ist dennoch zuversichtlich, den Klassenerhalt noch zu packen. Dazu muss die Mannschaft allerdings über sich hinauswachsen. Der Peruaner will mit seiner Erfahrung vorangehen. "Bei Werder war die Situation auch schwierig. Und als ich in Peru anfing, habe ich mit einem Klub mal die Relegation spielen müssen. Ich kenne das alles", sagte er im Gespräch mit dem "kicker". Niederlagen darf man sich kaum mehr erlauben. "Umso wichtiger ist es, eine Serie zu starten und so das Feld von hinten aufzurollen", so Pizarro weiter: "Man muss sich bewusst sein, wie problematisch die Situation ist und dass man viel mehr arbeiten muss als normalerweise. Dann hat man eine Chance." Das erste Spiel für die Kölner im neuen Jahr steigt am Sonntag vor heimischer Kulisse gegen Mönchengladbach. Gegen die "Fohlen" konnte man nur eines der letzten sieben Heimspiele gewinnen. Auch diesmal wird es mit 3.20 wieder richtig schwierig. Gladbach (2.15) belegt derzeit Rang sechs und hält Anschluss an die Champions-League-Plätze. Für ein Unentschieden gibt es von bet365 eine Quote von 3.50.

Zurück