Fussball
Bundesliga - Plea vor Unterschrift in Gladbach

Bundesliga - Plea vor Unterschrift in Gladbach

Borussia Mönchengladbach steht kurz vor der Verpflichtung von Alassane Plea. Sein Klub OGC Nizza hat den Abschied des Stürmers bereits bestätigt. Der 25-Jährige soll noch am Donnerstag den Medizincheck bei den "Fohlen" absolvieren. Wie der "kicker" und die Zeitung "Nice-Matin" berichten, beläuft sich die Ablösesumme auf 23 Millionen Euro. Den Abschied des Angreifers hat man in Nizza bereits bestätigt. "Mönchengladbach war die erste Wahl des Spielers und wir haben alles getan, um dies zu erfüllen", sagte OGC-Geschäftsführer Julien Fournier gegenüber "L'Equipe". Zuletzt wurde berichtet, die beiden Klubs müssen nur noch über die Ablöse verhandeln. So schwierig gestalteten sich die Gespräche laut Fournier allerdings nicht: "Angesichts des vorbildlichen Verhaltens von Alassane auf und neben dem Platz kam es nicht in Frage, in einen Bieterkrieg zu geraten." Der 25-Jährige wird wohl in den kommenden Tagen in Gladbach vorgestellt werden. Vielleicht klappt es für ihn und die Borussia schon zum Saisonauftakt gegen Leverkusen mit dem ersten Sieg (2.80). Bayer reist mit einer Erfolgsquote von 2.40 in den Borussia-Park. Ein Unentschieden in diesem Spiel bringt bei bet365 3.40. Die letzte Punkteteilung zwischen diesen beiden Rivalen in Gladbach liegt aber schon fünf Jahre zurück.

Zurück