Fussball
Bundesliga - Rangnick bleibt RB erhalten

Bundesliga - Rangnick bleibt RB erhalten

Ralf Rangnick ist der Vater des Erfolgs bei RB Leipzig. Als Trainer und Sportdirektor führte er die Sachsen aus der Regionalliga bis in die Champions League. Seine Aufgabe in Leipzig sieht er noch lange nicht als beendet an. Am Wochenende hat der 59-Jährige seinen Vertrag vorzeitig bis 2021 verlängert. "Ich bin froh darüber, dass meine Zukunft weiter in diesem tollen Klub liegt, der eine fantastische Entwicklung genommen hat und dessen Weg aus meiner Sicht noch lange nicht zu Ende ist", sagte Rangnick nach seiner Unterschrift. RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff erklärte: "Wir freuen uns sehr, dass wir den Vertrag mit Ralf Rangnick vorzeitig um zwei Jahre verlängern konnten. Er ist der sportliche Motor unseres Vereins und daher auch elementar für unsere zukünftige Entwicklung." Rangnick hat RB in der Bundesliga etabliert. Auch in dieser Saison belegt Leipzig wieder den zweiten Platz. Vielleicht ist mit 17.00 sogar die Meisterschaft möglich. Derzeit fehlen nur drei Punkte auf die Bayern. Gelingt in Hoffenheim am Samstag ein weiterer Sieg (2.25), würde man die Münchner noch mehr unter Druck setzen. Die Krauchgauer stecken derzeit in der Krise. Bei einer Erfolgsquote von 3.00 versuchen sie das Ruder im Heimspiel herumzureißen. Endet die Partie mit einem Unentschieden, gibt es von bet365 eine Quote von 3.50.

Zurück