Bundesliga - Ribery im Lauftraining
Fussball

Bundesliga - Ribery im Lauftraining

Franck Ribery hat die letzten vier Ligaspiele der Bayern mit einem Außenbandriss verpasst. Der Franzose arbeitet jedoch hart an seinem Comeback. Am Montag hat er bereits die ersten Laufeinheiten an der Säbener Straße absolviert. Eine Rückkehr auf den Rasen noch in diesem Jahr scheint nicht ausgeschlossen zu sein. "Natürlich fühle ich mich jetzt sehr gut, aber wir müssen noch einmal alles kontrollieren und dürfen kein Risiko eingehen", sagte er nach dem Training gegenüber dem vereinseigenen TV-Sender. "Ich weiß, dass ich noch nicht bei 100 Prozent bin, aber ich kann schon gut arbeiten. Nächste Woche müssen wir noch ein MRT machen, und ich hoffe, wenn es 100 Prozent passt, kann ich langsam wieder mit dem Ball trainieren." Derzeit wird Ribery von seinem Landsmann Kingsley Coman vertreten. So wird es wohl auch am kommenden Spieltag gegen Augsburg sein. Dann spielen die Bayern vor heimischer Kulisse mit 1.14 um die nächsten drei Punkte für die Herbstmeisterschaft. Der FCA, der schon einmal in München gewinnen konnte, wird bei bet365 mit einer Erfolgsquote von 15.00 angesetzt. Sollte die Partie erstmals in der Bundesliga mit einem Unentschieden enden, gibt es 8.00.

Zurück