Fussball
Bundesliga - Schalke holt Mendyl

Bundesliga - Schalke holt Mendyl

Die Suche nach einem neuen Linksverteidiger beim FC Schalke ist beendet. Die Königsblauen haben am Freitag die Verpflichtung von Hamza Mendyl bekanntgegeben. Der Marokkaner kommt vom französischen Erstligisten OSC Lille. Der 20-Jährige soll die Gelsenkirchener nach Informationen der „Bild“ sechs Millionen Euro Ablöse gekostet haben. Durch diverse Bonuszahlungen könnte die Summe noch auf sieben Millionen Euro ansteigen. Auf Schalke erhält Mendyl einen Fünfjahresvertrag. Der Linksverteidiger sagte nach seiner Unterschrift: "Ich bin sehr glücklich, einen Vertrag bei einem solch großen Verein unterschrieben zu haben. Mit Domenico Tedesco treffe ich auf einen Trainer, der dafür bekannt ist, Spieler zu verbessern. Das hat er im vergangenen Jahr eindrucksvoll bewiesen. Auch ich möchte mich unter ihm weiterentwickeln und mithelfen, dass Schalke 04 in allen drei Wettbewerben eine gute Rolle spielt." Schalke muss bereits am Freitagabend zum ersten Pflichtspiel der Saison antreten. In der ersten DFB-Pokalrunde geht es nach Schweinfurt. Natürlich hat der Bundesligist einen Sieg (1.14) fest eingeplant. Schweinfurt wird vor heimischer Kulisse bei bet365 mit 15.00 geführt. Endet die Partie nach 90 Minuten noch ohne Sieger, gibt es 8.00.

Zurück