Fussball
Bundesliga - Schalke holt Skrzybski

Bundesliga - Schalke holt Skrzybski

Der FC Schalke hat den vierten Neuzugang für die kommende Saison bestätigt. Die Gelsenkirchener haben sich mit Steven Skrzybski von Union Berlin verstärkt. Der Offensivspieler kommt mit der Empfehlung von 14 Toren und fünf Vorlagen in 29 Ligaspielen. Als Ablösesumme überwies Königsblau 3,5 Millionen Euro nach Berlin. Skrzybski erhält einen Vertrag über drei Jahre. "Steven Skrzybski zählte zu den besten Zweitligaspielern der abgelaufenen Saison. Wir freuen uns, dass er sich für Schalke entschieden hat. Er ist torgefährlich, gibt immer 100 Prozent und ist in seinem Spiel sehr variabel. Deshalb kann Steven auch auf verschiedenen Positionen eingesetzt werden", sagte Trainer Domenico Tedesco. Der Spieler selbst erklärte: "Ich bin schon seit meiner Kindheit riesiger Schalke-Fan. Ich hoffe, dass ich meinen Teil dazu beitragen kann, dass wir auch nächste Saison erfolgreich sein werden. Ich kann kaum erwarten, dass es losgeht." Das Ziel beim FC Schalke sollte zur kommenden Saison bei einer Meisterquote von 34.00 wieder die Qualifikation für die Champions League sein. Bessere Chancen werden bei bet365 nur den Bayern (1.14) und Borussia Dortmund errechnet. Auch Leipzig (34.00), Leverkusen (81.00) und Hoffenheim (81.00) wollen wieder in die Königsklasse.

Zurück