Bundesliga - Schicksalsspiel für Stöger?
Fussball

Bundesliga - Schicksalsspiel für Stöger?

13 Spiele, nur zwei Punkte, immer noch kein Sieg. Der 1. FC Köln steuert mit großen Schritten dem Abstieg entgegen. Trainer Peter Stöger ist nach wie vor unumstritten, doch auch der Österreicher muss irgendwann mal liefern. Ob das Spiel gegen Schalke das Letzte für ihn sein könnte, wollte Geschäftsführer Alexander Wehrle im Vorfeld nicht kommentieren. "Über so etwas rede ich doch nicht schon vorher. In der derzeitigen Lage ist klar: Wir schauen von Spiel zu Spiel. Ich wünsche mir, dass wir auf Schalke erfolgreich sind", sagte Wehrle dem "Kölner Stadt Anzeiger". Noch will man sich mit dem Abstieg auch nicht befassen. "Wir müssen jedes Spiel als Endspiel ansehen. Ich wehre mich dagegen, in Lethargie zu fallen und eine Saison abzuhaken, in der noch 21 Partien zu spielen sind. So lange es rechnerisch möglich ist, werden wir alles dafür tun, um das schier Unmögliche möglich zu machen." Ob mit oder ohne Stöger, wird sich in den kommenden Wochen zeigen. Auf Schalke ist der "Effzeh" mit 8.00 wieder klarer Außenseiter. Vergangene Saison hat Köln aber kein Spiel gegen Schalke verloren. Sollte es diesmal zu einem Unentschieden reichen, gibt es von bet365 eine Quote von 4.33. Die Gelsenkirchener gehen mit 1.44 in die Partie.

Zurück