Bundesliga - Schürrle denkt an Wechsel
Fussball

Bundesliga - Schürrle denkt an Wechsel

Andre Schürrle wartet seit seinem Wechsel nach Dortmund im Sommer 2016 immer noch auf seinen Durchbruch. Der Offensivspieler musste sich in dieser Saison mit einer langwierigen Verletzung herumschlagen. Erst viermal stand er in der Liga auf dem Platz. Um seinen Platz in der Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft nicht zu gefährden, könnte nun sogar ein Vereinswechsel zum Thema werden. Sein Berater äußerte sich nun zur Situation. "Grundsätzlich will Andre so viel wie möglich spielen und wenn die Spielzeit nicht gewährleistet ist, dann wäre es geradezu fahrlässig, nicht darüber nachzudenken, wie die Zukunft da aussehen kann und wo man mehr Spielzeit bekommt", sagte Ingo Haspel gegenüber "Sky". In der Winterpause will Schürrle daher "einfach mal sehen, wie sich das die nächsten Wochen weiterentwickelt und wo er Spielzeit bekommen kann". Ob er zum Rückrundenstart gegen Wolfsburg noch zum Kader der Dortmunder gehört, wird sich in den kommenden Tagen zeigen. Dann spielt der BVB mit 1.44 um den Anschluss an den zweiten Platz. Der Rückstand auf den FC Schalke beträgt nur zwei Punkte. Wolfsburg kommt bei bet365 auf eine Siegquote von 6.00. Für ein Unentschieden gibt es 4.75.

Zurück