Bundesliga - Stöger glaubt an die Königsklasse
Fussball
Bundesliga - Stöger glaubt an die Königsklasse

Bundesliga - Stöger glaubt an die Königsklasse

Borussia Dortmund spielt eine enttäuschende Saison. Im DFB- und Europapokal ist der BVB schon ausgeschieden. In der Liga setzte es zuletzt Niederlagen gegen die Bayern (0:6) und den FC Schalke (0:2). Vier Spieltage vor Saisonende belegt man lediglich den vierten Platz. Jetzt gilt es zu retten, was noch zu retten ist. Von der Qualifikation zur Champions League ist Trainer Peter Stöger aber nach wie vor überzeugt. "Wir haben auf Schalke eine große Chance liegenlassen. Schalke wird es relativ sicher schaffen, das hätten wir auch in den Beinen gehabt. Trotzdem haben wir immer noch eine gute Ausgangsposition - besser als noch vor ein paar Wochen. Wir haben noch Spiele, die machbar sind. Wir haben es in der eigenen Hand, deswegen gehe ich davon aus, dass wir es hinbringen", sagte der Österreicher im Interview mit dem "kicker". Das wäre auch ein Argument für eine weitere Anstellung beim BVB. Noch ist eine finale Entscheidung nicht gefallen. Stöger dazu: "Der Verein hat Zeit zu reagieren. Ich mache keinen Druck, ich mache keinen Stress. Wenn wir in die Champions League kommen, ist alles gut, wie auch immer es dann weitergeht." Richtungsweisend wird das anstehende Spiel am Samstag gegen Leverkusen. Bayer liegt nach Punkten gleichauf auf dem dritten Platz. Mit einem Sieg (2.20) wäre der BVB wieder vorbei und erster Verfolger der zweitplatzierten Schalker. Bei einer Niederlage (3.10) könnte der Vorsprung auf die Konkurrenz weiter zusammenschmelzen. Sogar bis auf einen Zähler. Ein Unentschieden bringt bei bet365 eine Quote von 3.50.

Zurück