Bundesliga - Stuttgart schwärmt von Pavard
Fussball
Bundesliga - Stuttgart schwärmt von Pavard

Bundesliga - Stuttgart schwärmt von Pavard

Benjamin Pavard hat beim VfB Stuttgart eine steile Entwicklung genommen. Im Sommer 2016 kam der Franzose für fünf Millionen Euro von OSC Lille zu den Schwaben. Mittlerweile ist er Stammspieler und hat sogar schon sein Debüt in der französischen Nationalmannschaft absolviert. Die Verantwortlichen sind mehr als zufrieden. "Der Junge hat absolute Top-Qualität und für die Art und Weise, wie er die Saison bisher bestritten hat, kann man ihm nur ein Kompliment machen", sagte VfB-Sportvorstand Michael Reschke gegenüber der "Bild". Pavard ist zwar noch bis 2020 an den Aufsteiger gebunden, es wird allerdings "eine Herausforderung sein, ihn langfristig in Stuttgart zu halten. Aber wir suchen Lösungen." Offenbar soll dem Abwehrspieler ein neuer Vertrag unterbreitet werden, der eine Ausstiegsklausel beinhaltet. Das berichtet die "Bild". Demnach könnte Stuttgart bei einem Wechsel eine ordentliche Ablösesumme kassieren. Pavard wird womöglich auch am Dienstag im Länderspiel gegen Deutschland auf dem Platz stehen. Gegen den Weltmeister wäre ein Sieg (3.30) in seiner noch jungen Karriere ein ganz besonderes Highlight. Die DFB-Auswahl kann sich mit 2.15 für das verlorene EM-Finale 2016 revanchieren. Endet das Freundschaftsspiel mit einem Unentschieden, gibt es von bet365 eine Quote von 3.40.

Zurück