Fussball
Bundesliga - Trapp zurück in Frankfurt

Bundesliga - Trapp zurück in Frankfurt

Kevin Trapp ist zurück in der Bundesliga. Der Keeper wird sich auf Leihbasis seinem ehemaligen Klub Eintracht Frankfurt anschließen. Bei Paris St. Germain war der 28-Jährige in dieser Saison nur als dritter Torhüter eingeplant. Eine Kaufoption besitzen die Hessen jedoch nicht. "Ich hatte verschiedene Angebote, für mich war einfach klar, dass wenn ich die Möglichkeit habe hier zurückzukommen, dass ich das unbedingt machen will. Es war viel Arbeit, harte Arbeit", sagte Trapp, der "einfach glücklich" sei, dass es mit der Rückkehr geklappt hat. Der Keeper sei in Frankfurt "absolute Identifikationsfigur mit großem Führungspotential", wie Sportdirektor Bruno Hübner erklärte. "Es zeigt die Wertigkeit unseres Klubs, dass sich ein aktueller Nationalspieler gegen andere Topklubs entscheidet und zu uns kommt." Man kann davon ausgehen, dass Trapp schon am Wochenende im ersten Heimspiel gegen Bremen auf dem Platz stehen wird. Kann er seinen Kasten sauber halten (3.40), hat die Eintracht ein Unentschieden (3.50) schon mal sicher. Reicht es sogar zum Sieg, werden von bet365 2.40 angesetzt. Werder reist nach dem Remis gegen Hannover mit 2.90 in die Rhein-Metropole.

Zurück