Bundesliga - Veh wird Sportdirektor in Köln
Fussball
Bundesliga - Veh wird Sportdirektor in Köln

Bundesliga - Veh wird Sportdirektor in Köln

Der 1. FC Köln hat einen Nachfolger für Jörg Schmadtke gefunden. Das Amt des Geschäftsführers Sport wird zukünftig Armin Veh ausüben. Das gaben die Domstädter am Mittwoch bekannt. Veh erhält bei den Rheinländern einen Vertrag bis 2020. Zukünftig wird der ehemalige Bundesliga-Coach den Verein an der Seite von Alexander Wehrle leiten. "Wir haben mit Armin Veh einen Mann für die Position gewonnen, der unsere Kriterien perfekt erfüllt. Er hat große Erfolge vorzuweisen und bringt viel Erfahrung mit, auch in Krisen. Er ist kommunikativ und führungsstark und passt in unser Team am Geißbockheim. Darüber hinaus kennt er Alexander Wehrle aus der gemeinsamen Zeit in Stuttgart". Sagte FC-Präsident Werner Spinner. Veh selbst erklärte: „Auf die Möglichkeit, beim 1. FC Köln ein nachhaltiges Projekt anzugehen, freue ich mich sehr. Die Verantwortlichen des FC haben mich davon sofort begeistert und ich sehe es als riesige Herausforderung und zugleich eine tolle Möglichkeiten, in diesem faszinierenden Traditionsklub etwas zu bewegen." Am Donnerstag steht für Köln gleich die nächste sportliche Hürde auf dem Programm. Dann geht es im Rahmen der Europa League nach Belgrad. Mit einem Sieg (3.60) bei Roter Stern wäre der Einzug in die Zwischenrunde perfekt. Abhängig vom Ausgang der Partie zwischen Arsenal und Borisov würde vielleicht schon ein Unentschieden (3.50) reichen. Die Gastgeber aus Serbien werden bei bet365 mit 2.15 angesetzt.

Zurück