Fussball

Bundesliga - Verlässt Müller die Bayern?

Bei der Nationalmannschaft ist Thomas Müller gesetzt und zeigt auch immer wieder gute Leistungen. Bei den Bayern saß der Stürmer zuletzt auf der Bank. Nach den wenigen Einsatzminuten beim 2:0-Sieg bei Werder Bremen sagte Müller: "Ich weiß nicht genau, welche Qualitäten der Trainer sehen will, aber meine sind scheinbar nicht hundertprozentig gefragt." Der Frust von Müller wird nicht nachlassen, wenn er weiter auf der Bank sitzen muss. In der Vergangenheit bot Manchester United mal 120 Millionen für den 27-Jährigen. Bayern lehnte ab, auch Müller schien nicht an einem Transfer interessiert. Dies könnte sich bald ändern. Auch der FC Liverpool, Arsenal und Chelsea könnten sich eine Verpflichtung von Müller vorstellen. Das nötige Kleingeld hätten die Klubs aus der Premier League parat. Mit den Bayern ist Müller am kommenden Spieltag bei der TSG 1899 Hoffenheim zu Gast. Die Quote für einen Auswärtserfolg der Münchener steht bei 1.44. Für ein Unentschieden bietet bet365 eine Quote von 4.50 an. Hoffenheims Siegquote steht bei 7.50.

Zurück