Bundesliga - Walace bleibt in Hamburg
Fussball

Bundesliga - Walace bleibt in Hamburg

Mittelfeldspieler Walace kommt beim Hamburger SV nur unregelmäßig zum Zug. Der Brasilianer will die Rothosen daher nach nur einem Jahr wieder verlassen. Der HSV erteilt dem 22-Jährigen aber keine Freigabe. Noch hat man das Vertrauen in den Südamerikaner nicht verloren. Walace soll sich ein Beispiel an einem Landsmann nehmen. "Er beschäftigt sich mit einem Wechsel, aber wir haben kein Interesse daran und erwarten ihn spätestens am Donnerstag im Trainingslager", sagte HSV-Sportchef Jens Todt am Dienstag. Gegenüber dem "kicker" ergänzte Todt: "Fakt ist, dass wir an ihn glauben. Ich habe mehrfach mit ihm gesprochen, ihm auch vor Augen geführt, wie sich sein Landsmann entwickelt hat: Douglas Santos hat auch ein Jahr gebraucht und spielt jetzt eine richtig gute Rolle bei uns. Daran soll er sich orientieren." Zum Rückrundenstart wird Walace aller Voraussicht nach wieder im Kader stehen. Ob er zum Einsatz kommt, ist ein anderes Thema. Dann geht es für Hamburg gegen den FC Augsburg weiter. Auswärts wird es für die Gäste von der Elbe bei einer Erfolgsquote von 4.20 kein leichtes Spiel. Die Augsburger haben eine starke Hinrunde gespielt. Mit einem Sieg (1.83) können sie sich sogar den Europapokalplätzen annähern. Für ein Unentschieden gibt es von bet365 eine Quote von 3.60.

Zurück