Bundesliga - Was ist jetzt am Montag?
Fussball
Bundesliga - Was ist jetzt am Montag?

Bundesliga - Was ist jetzt am Montag?

Am Montag steigt RB Leipzig in die Vorbereitung für die neue Saison ein. Noch ist aber immer noch unklar, wer das Training bei den Sachsen leiten wird. Nach der Trennung von Ralph Hasenhüttl steht lediglich fest, dass Julian Nagelsmann die Mannschaft ab 2019 übernehmen wird. Selbst die Spieler wissen noch nicht Bescheid. "Ich will schon wissen, für wen ich mich in der Vorbereitung und in der Saison zerreiße", sagte Offensivspieler Marcel Sabitzer jetzt im Interview mit der "Sport Bild". Zuletzt galten nach wie vor der bisherige Sportdirektor Ralf Rangnick sowie Jesse Marsch von den New York Red Bulls als aussichtsreiche Kandidaten. Gleichzeitig lobte Sabitzer aber die Planung des Klubs mit Nagelsmann: "Der Verein hat mit der Verpflichtung einen super Job gemacht. Es stimmt aber auch, dass wir uns für diesen Coup jetzt noch nichts kaufen können. Warum sollten wir eine Saison abschenken?", führte er weiter aus. Es müsse klar sein, "dass uns der Trainer von 2019 jetzt nicht hilft." Unabhängig davon, wer im Übergangsjahr zu Nagelsmann an der Seitenlinie stehen wird, bei einer Meisterquote von 34.00 sollte die Rückkehr in die Champions League das Ziel sein. Bessere Chancen auf den Titel haben bei bet365 nur die Bayern (1.14) und Dortmund (8.00). Auch Schalke könnte mit 34.00 wieder gefährlich werden.

Zurück