Fussball
Bundesliga - Was wird aus James?

Bundesliga - Was wird aus James?

Im Sommer 2017 wurde James Rodriguez für zwei Jahre von Real Madrid ausgeliehen. Der FC Bayern sicherte sich bei diesem Deal eine Kaufoption. Ob diese gezogen wird, steht immer noch nicht fest. Dabei berichtete der "kicker" zuletzt, man habe sich bereits mit dem Berater des Spielers, Jorge Mendes, auf einen Anschlussvertrag über den Sommer hinaus geeinigt. Unterzeichnet ist aber noch nichts. Laut der "Sport Bild" wird die endgültige Entscheidung spätestens in der Winterpause fallen. Mendes soll den Bayern bereits mitgeteilt haben, dass sich mit Juventus Turin und Vereinen aus England schon mehrere Interessenten eingefunden haben. Wie die meisten seiner Kollegen hat auch James bei den Bayern keinen Stammplatz sicher. In der laufenden Saison stand er erst einmal über die vollen 90 Minuten auf dem Platz. Ein Verbleib ist daher ebenso denkbar wie eine Trennung am Saisonende. Im Pokal am Dienstagabend gegen Rödinghausen wird James den Bayern noch angeschlagen fehlen. Am Samstag im Heimspiel gegen Freiburg wird er voraussichtlich wieder dabei sein. Dann peilen die Münchner mit 1.10 den dritten Ligasieg in Folge an. Damit wäre womöglich sogar die Tabellenführung drin. Freiburg muss auswärts mit 21.00 um den Sieg kämpfen. Nehmen die Breisgauer ein Unentschieden aus der Allianz Arena mit, gibt es bei bet365 eine Quote von 9.00.

Zurück