Fussball
Bundesliga - Werner bekennt sich zu RB

Bundesliga - Werner bekennt sich zu RB

Timo Werner ist einer der begehrtesten deutschen Stürmer. Der 22-Jährige von RB Leipzig wurde schon mehrmals mit einem vorzeitigen Wechsel in Verbindung gebracht. Nun hat sich Werner aber klar zu seinem Klub bekannt. Vor Ablauf seines bis 2020 datierten Vertrags will er die Bullen nicht verlassen. Das stellte der Stürmer gegenüber der "Sport Bild" klar. Als Grund nannte er auch den neuen Trainer: "Mit der Verpflichtung von Julian Nagelsmann hat der Klub ein Ausrufezeichen gesetzt. Wenn so ein Trainer kommt, macht man sich Gedanken, länger unter ihm zu spielen. Weil ich davon überzeugt bin, dass er einen noch besser macht", sagte Werner und ergänzte: "Aber mein Vertrag bei RB läuft ohnehin noch bis 2020, also werde ich auf jeden Fall mindestens ein Jahr unter ihm spielen." Anschließend müsse man an den nächsten Schritt denken: "Ich sehe dann ja, ob sein System und seine Vorstellungen zu mir passen. Ob wir tatsächlich eine Chance haben, irgendwann auch mal Meister werden zu können und vielleicht sogar regelmäßig in der Champions League zu spielen." Im Falle eines Wechsels komme dann aber nur das Ausland infrage. Ob es für Leipzig schon in der anstehenden Saison zum Titelgewinn (26.00) in der Bundesliga reicht, bleibt abzuwarten. Erste Tendenzen lassen sich schon am 1. Spieltag in Dortmund erahnen. Kann Leipzig im Signal-Iduna-Park gewinnen (4.50), könnten sie schon von Beginn an oben dabei sein. Dortmund kommt vor heimischer Kulisse auf 1.72. Für ein Unentschieden gibt es von bet365 3.75.

Zurück