Fussball

Bundesliga - Werner schließt nichts aus

Timo Werner hat sich mit seinen starken Leistungen bei RB Leipzig in Europa einen Namen gemacht. Der 21-Jährige soll sich bereits bei Real Madrid und dem FC Liverpool auf die Wunschliste gespielt haben. Leipzig würde den bis 2020 datierten Vertrag des Stürmers daher gerne verlängern. Werner selbst hat keine Eile. "Bisher bin ich mit Leipzig sehr gut gefahren. Deshalb mache ich mir keine Gedanken, was in einem, zwei, drei Jahren ist", sagte er gegenüber der "Sport Bild": "Aber natürlich will ich irgendwann einmal bei einem ganz großen Klub spielen." Das könne auch bei den Sachsen sein: "Wir sind mit der Entwicklung in Leipzig noch nicht am Ende. Vielleicht wird RB auch mal ein ganz großer Klub - da bin ich mir sogar recht sicher." Angesprochen auf eine Vertragsverlängerung bei RB erklärte Werner: "Wenn ich jetzt nicht verlängere, heißt das nicht, dass ich im Sommer wechsle. Auf der anderen Seite heißt es ja oft nicht, dass man fünf Jahre bleibt, wenn der Vertrag noch fünf Jahre läuft. Im Fußball geht es so schnell, da weiß man nie, wo man morgen ist." Derzeit will sich Werner einfach nur auf Fußball konzentrieren. Am Mittwochabend soll er Leipzig im ersten Champions-League-Spiel der Klubgeschichte zum Sieg (1.90) über die AS Monaco führen. Gelingt ihm dabei sogar ein Tor, gibt es von bet365 eine Quote von 1.66. Die Gäste aus dem Fürstentum, immerhin im letzten Jahr im Halbfinale, reisen mit 3.90 nach Sachsen. Bei einem Unentschieden gibt es 4.10.

Zurück