Fussball
Champions League - Graz hofft auf das Wunder

Champions League - Graz hofft auf das Wunder

Sturm Graz kämpft am Mittwochabend um den Einzug in die dritte Runde der Champions-League-Qualifikation. Die Ausgangslage für den österreichischen Vizemeister ist nach dem 0:2 bei Ajax Amsterdam denkbar ungünstig. Den Optimismus hat man in der Steiermark aber noch nicht verloren. "Wir versuchen alles, was noch irgendwie möglich ist", sagte Trainer Heiko Vogel am Dienstag und versprach ein risikoreiches Auftreten seiner Mannschaft: "Ich für mich denke, das geht nur mit losgelöster Handbremse, auch auf die Gefahr hin, dass es einmal einen Konter geben könnte oder gefährliche Situationen für uns." Gleichzeitig ist ihm die Qualität von Ajax bewusst. Vogel rechnet daher wieder mit einem ganz schweren Spiel: "Wer morgen ins Stadion geht und glaubt, wir nageln die an die Wand und halten sie von unserem Tor fern, ohne dass es für uns mal brenzlig wird, muss in ein anderes Stadion gehen." Seine Mannschaft müsse "mit Bedacht und Strategie" agieren. Dann hat man bei einer Erfolgsquote von 4.00 vielleicht noch eine Chance. Ajax bleibt bei bet365 auch im Rückspiel mit 1.85 der Favorit. Für ein Unentschieden gibt es 3.60.

Zurück