Fussball

Champions League - Morata will ins Finale

Mit Real Madrid konnte Alvaro Morata die Champions League schon zweimal gewinnen. Mittlerweile spielt der Angreifer in England für den FC Chelsea. Auch mit den Londonern hat er sich in der Königsklasse einiges vorgenommen. Der Einzug ins Finale ist möglich. Das Auftaktmatch haben die "Blues" schon einmal mit 6:0 gegen Qarabag Agdam gewonnen. "Mit allen Teams, für die ich in der Champions League spielte, habe ich das Finale erreicht und ich hoffe, das wird auch in diesem Jahr der Fall sein", sagte Morata in einem Interview auf der Vereinshomepage seines Klubs. "Es ist sehr schwer, die Champions League zu gewinnen, aber ich denke, dass wir ein gutes Team haben und mit starker Mentalität können wir besondere Dinge schaffen." Chelsea ist bei einer Titelquote von 17.00 im erweiterten Kreis der Top-Favoriten vertreten. Wichtig ist aber nur die Leistung auf dem Platz. Auch andere Mannschaften stellen Ansprüche. Allen voran Titelverteidiger Real Madrid (5.00), Paris St. Germain (6.00), der FC Barcelona 7.00) oder Bayern München (8.00). Zunächst muss Chelsea erst noch die Gruppenphase überstehen. Das wird bei einer Quote von 1.90 gegen Klubs wie Atletico oder die Roma nicht einfach. Am kommenden Spieltag müssen die „Blues“ nach Madrid. Mit einem Sieg (3.75) würden sie bereits einen ganz großen Schritt machen. Atletico versucht nach dem Unentschieden gegen Rom mit 2.05 den ersten Sieg zu landen. Reicht es für die „Rojiblancos“ wieder nur zu einer Punkteteilung, gibt es von bet365 eine Quote von 3.25.

Zurück