Fussball

Champions League - Wer gewinnt die Champions League 2018

Die Champions League Qualifikation ist abgeschlossen und die Gruppen sind ausgelost. Der Kampf um Europas Krone ist eröffnet. Wie jedes Jahr zählt der Gewinn der Champions League zu den größten Zielen die im Vereinsfussball erreicht werden kann. Die besten Mannschaften aus Europa treffen hier zusammen. Die besten Fussballer wie Cristiano Ronaldo, Lionell Messe oder Frank Ribery werden auf dieser Bühne ihr Tricks zeigen und die Fussballfans begeistern. Viele Sportwetten Fans nutzen auch in der Champions League die zahlreichen Wettmöglichkeiten. Der Wettmarkt für diese Liga ist bei allen Buchmachern sehr umfangreich. So kann der Sportwetter auf Gruppen Siege, das erreichen der Finalrunden oder auf den Champions League Sieger seine Wette platzieren. 

Wettquoten auf den Champions League Sieger 2018

  • Real Madrid / 5,00
  • FC Bayern München / 8,00
  • FC Barcelona / 8,00
  • Paris Saint-Germain / 8,00
  • Manchester City / 12,00
  • Manchester United / 12,00
  • Juventus Turin / 15,00
  • FC Chelsea / 17,00
  • Atletico Madrid / 21,00
  • FC Liverpool / 21,00
  • Borussia Dortmund / 51,00
  • RB Leipzig / 81,00

 

Zur Gruppenphase der UEFA Champions League nehmen 32 Teams teil. Diese europäischen Mannschaften werden in acht Gruppen unterteilt. Die Gruppenphase beginnt im September 2017 und endet im Dezember 2017. Jeweils die ersten beiden Mannschaften jeder Gruppe qualifizieren sich für die Finalrunden. Im Februar 2018 beginnen dann die Achtelfinal-Runden. Das Viertelfinale der Champions League findet im April statt. Die Halbfinal-Runden werden ebenfalls im April ausgespielt. Das Final findet im Mai 2018 statt. 

Gruppen der Champions League

Der Titelverteidiger Real Madrid ist klarer Favorit und möchte seinen Titel verteidigen. Die Saison hat gut für die Königlichen begonnen, denn die Mannschaft konnte schon den spanischen Supercup und den UEFA Supercup für sich entscheiden. Der FC Barcelona und Manchester United wurden in den Finals bezwungen und stehen auch dieses Jahr wieder in der UEFA Champions League. In der letztjährigen Saison schaltet die Mannschaft Atletico Madrid und im Halbfinale den FC Bayern München aus. Im Finale gegen Juventus Turin stand es dann am Ende 4:0, der höchste Sieg in einem Champions League Finale. Real Madrid ist es in dieser Saison gelungen erstmals den Champions League Titel zu verteidigen, das noch keine Mannschaft zuvor geschafft hat. Der Trainer Zidane schaffte es in dem Team das gespickt mit Starts wie Ronaldo, Bale oder Ramos ist eine geschlossene Mannschaftsleistung abzurufen und das WIR zu formen. Ein drittes Mal den Titel zu verteidigen ist mit einer Wettquote von 5,00 dann das Ereignis das am wahrscheinlichsten Eintritt. 

Aber auch die restlichen großen Teams haben gut Chancen den Titel zu holen. Mit einer Wettquoten von 8,00 werden die Mannschaften FC Barcelona, Paris Saint-Germain und der FC Bayern München gehandelt. Paris investierte für diesen Traum über 300 Millionen Euro. Der Königstransfer war sicherer in dieser Hinsicht Neymar, der für schlappe 222 Millionen Euro von Barcelona an die Senne gewechselt ist. Paris wird vermutlich mit Alexis Sanchez und Mbappe die nächsten Hochkaräter verpflichten. Für den FC Bayern München ist dieses Jahr mehr zu holen, wie das Viertelfinale. Die Münchner konnten letztes Jahr erst spät ihre Topform abrufen. Erstmal warm gelaufen konnte sich der FC Bayern München eindrucksvoll gegen der FC Arsenal mit insgesamt 10 Toren durchsetzen.  Im Viertelfinale gegen Real Madrid war dann aber Schluss. Das Hinspiel in Madrid wurde verschlafen und im Rückspiel kam eine schlechte Schiedsrichterleistung dazu. Mit mehr Glück hätte es in der Saison auch weitergehen können.

Die großen Zeiten des FC Barcelona sind sicherlich vorbei, der Abgang von Neymar unterstreicht dies eindrucksvoll. Ohne ihn fehlt es den Katalanen an Offensivkraft. Die letzte Champions League Saison verlief für Barcelona sehr durchwachsen, trotz einer fulminanten Aufholjagd gegen Paris St. Germain war im Viertelfinale gegen Juventus Turin dann Schluss. Im Hinspiel verlor die Mannschaft schon mit 3:0. Das Wunder im Rückspiel blieb dann leider aus.

Neben den Topteams gibt es ja bekanntlich auch die Aussenseiter, die immer für Überraschungen im Fussball gut sind. Besonders interessant sind sicherlich die Teams der englischen Premier League die mit geballter Finanzpower den Transfermarkt leerkauft. Manchester United und Manchester City haben sich schon diese Saison eindrucksvoll präsentiert und stehen mit Juventus Turin gleich auf. Borussia Dortmund geht mit einer Wettquote von 51,00 als klassischer Underdog ins Rennen. Aber auch der BVB hat gezeigt das er es bis ins Finale schaffen kann. 

Zurück